Die ideale Stadt

Salamanca - die ideale Stadt zum Spanischlernen

Salamanca ist im Nordwesten Spaniens gelegen, nicht weit von der portugiesischen Grenze entfernt und nahe bei der Hauptstadt Madrid sowie anderen sehenswerten Städten wie Ávila, Segovia oder Toledo. 

Die Stadt kann auf eine lange Geschichte und eine reiche kulturelle Tradition zurückblicken und darf zahlreiche, zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte architektonische Juwelen wie beispielsweise die beiden Kathedralen oder die majestätische Plaza Mayor ihr Eigen nennen. Das Material der perfekt erhaltenen Bauten aus unterschiedlichen architektonischen Epochen ist ein goldfarbener Sandstein, der aus dem nahegelegenen Dorf Villamayor stammt. Dieser gibt das Funkeln der Sonne wieder und verleiht so der Stadt während der Abenddämmerung ihren einzigartigen und besonderen Glanz. 

Besonders hervorzuheben ist die im 13. Jahrhundert gegründete Universität, in deren Hörsälen im Laufe der Jahrhunderte herausragende Persönlichkeiten der Wissenschaft gelehrt oder gehört haben. Das hohe Prestige der Universität, das sie vor allem in den Geisteswissenschaften genießt, führt dazu, dass sich jährlich mehr als 35.000 Jugendliche zum Studieren in Salamanca einfinden. Aus diesem Grund ist Salamanca eine lebendige und weltoffene Stadt, die für ihr pulsierendes aber dennoch sehr sicheres Nachtleben bekannt ist. 

Plaza mayor de Salamanca

 

 

 

 

 

 

All dies macht Salamanca zur idealen Stadt zum Spanischlernen. Wir sind daher davon überzeugt, dass nach Ihrem Aufenthalt in Salamanca das berühmte Zitat des bekannten spanischen Schriftstellers Miguel de Cervantes über Salamanca auch auf Sie zutreffen wird: 

"Salamanca, das all denjenigen, die die Süßigkeit und Annehmlichkeit des Lebens dort genießen durften, auf geheimnisvolle Weise den Wunsch verleiht, wieder zurückzukehren." 
 


Las cookies nos permiten ofrecer nuestros servicios. Al continuar navegando, aceptas el uso que hacemos de ellas [+]. Aceptar.